Startseite Autor Beiträge von Daniel Mau

Daniel Mau

In Magdeburg treffen Eintracht Braunschweig und Hannover 96 im April 1905 das erste Mal in einem Meisterschaftsspiel aufeinander. Die Geburtsstunde des Derbys. Foto: Eintracht Braunschweig

Vor 116 Jahren fand in Magdeburg das erste Spiel zwischen Eintracht und 96 statt. 

Sperrgebiet von Frederik Nowottny. Foto: Ausstellung

Kunst im Strudel unserer Zeit

Die Ausstellung „Kunst im Strudel unserer Zeit“ im Kreuzgang am Kaiserdom Königslutter zeigt Arbeiten von Christiana Frank, Heike Miethke und Frederik Nowottny. Die Präsentation läuft vom 3. August bis zum 4. September. Die drei Künstler nähern sich dem Thema „Umwelt“ auf unterschiedliche Weise. In gemeinsamen Gesprächen und getrennten Arbeitswegen entwickelten sie dazu ein Spannungsfeld aus individueller Wahrnehmung und deren Mitteilung.

Dem Begriff „Umwelt“ kann sich niemand entziehen. Die Umwelt bezieht sich auf den Lebensraum, der Menschheit, Flora und Fauna trägt. Aktuell versammeln sich unter dem Wort „Umwelt“ in jüngerer Zeit vorrangig Probleme. Und diese in die Zukunft reichenden Unsicherheiten und Gefahren betreffen und beeinflussen inzwischen jeden. Ob nun als Beobachter, Betroffener oder Verursacher eines komplexen Geschehens.

Immer schon hat sich die Kunst, wie auch die drei Künstler dieser Ausstellung, mit dem jeweiligen Zeitgeist und ihren Einflüssen beschäftigt. Christiana Frank lebt und arbeitet in Helmstedt im Atelier c13. Sie malt mit Aquarell, Öl, Acryl, Pastell, Ölkreide, Wachs oder Kohle auf unterschiedlichen Materialien. Heike Miethke ist Galeristin des Arthofs Helmstedt und zeigt Skulpturen aus Holz, Stein oder Glas. Frederik Nowottny lebt und arbeitet in Magdeburg. Er ist freiberuflicher Fotograf sowie freischaffender, abstrakt expressionistischer Künstler.

Die Ausstellung kann täglich von 9 bis 18 Uhr besichtigt werden. Während Gottesdiensten und Veranstaltungen ist kein Besuch möglich. Veranstalter sind die Künstler in Zusammenarbeit mit der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz und der Stiftskirchengemeinde Königslutter.