Startseite Tags Beiträge getaggt mit "Lienhard von Monkiewitsch"

Lienhard von Monkiewitsch

Szene aus dem Laien-Tanzprojekt „tanzwärts“ des Staatstheaters Braunschweig. Foto: Die Braunschweigische Stiftung

Die Braunschweigischen Stiftung legt ihren Jahresbericht online und im Print vor: Vermögen wuchs auf 53 Millionen Euro.

Screenshot einer Seite der Künstlerdatenbank. Foto: Der Löwe

Gerd Winner ist drin, Lienhard von Monkiewitsch ist drin und Peter Tuma auch. Die drei  gehören zu den ersten 34, die für das Portal „Künstlerdatenbank und Nachlassarchiv Niedersachsen“ eingeladen wurden und die Möglichkeit genutzt haben, dort eigene Werke hochzuladen. Die Online-Datenbank www.kuenstlerdatenbank.niedersachsen.de soll sich perspektivisch zu einem umfassenden Archiv der zeitgenössischen Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert in Niedersachsen entwickeln.

Lienhard von Monkiewitsch. Foto: Städtisches Museum/Regine Seemann

Eine große Ausstellung im Städtischen Museum würdigt vom 29. Mai bis zum 8. Juli das Lebenswerk des international renommierten Braunschweiger Malers. Lienhard von Monkiewitsch zählt zu den renommiertesten Gegenwartskü...

Vortrag zu Klostermedizin

In der Zeit zwischen dem 8. und 12. Jahrhundert wurde die medizinische Versorgung Europas vorwiegend von Klöstern getragen. Am Freitag, 12. Juli (17.30 Uhr) referiert Heilpflanzenexperte Holger Jordan im ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried über die Geschichte der Klostermedizin. Jordan betreibt in Zorge eine Heilkräuterschule.
Der Eintritt zum Vortrag ist frei.
In der beeindruckenden Kulisse des doppelschiffigen Kreuzgangs geht Holger Jordan auf wichtige Bücher der Klostermedizin wie das „Lorscher Arzneibuch“ und den „St. Galler Klosterplan“ ein. Er beschreibt die allgemeine medizinische Versorgung im Mittelalter und stellt einige klassische Arzneipflanzen der Klostermedizin vor.

Kontakt:
ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
Steinweg 4a
37445 Walkenried

Telefon: 05525-9599064
E-Mail: info@kloster-walkenried.de