Startseite Tags Beiträge getaggt mit "Eckhard Schimpf"

Eckhard Schimpf

Eckhard Schimpf schrieb ein Buch über seinen langjährigen Freund mit dem Titel: „Einer dieser verwegenen Kerle: Kurt Ahrens“.

Militärfahrzeuge der US-Armee auf dem Burgplatz am 12. Juni 1945. Am Veltheimschen Haus hängt die britische Flagge. Foto: Stadtarchiv Braunschweig, H XVI H I (1945)

Vor 75 Jahren endete in Braunschweig der Zweite Weltkrieg: Kapitulation im Polizeibunker an der Münzstraße.

video

Zeitzeugen erinnern sich an Victoria Luise, Folge 1: Eckard Schimpf führte als junger Volontär der Braunschweiger Zeitung ein bemerkenswertes Interview mit der einstigen Herzogin von Braunschweig und Lüneburg. Für die...

video

Folge 2: Riddagshausen Den ganzen Artikel finden Sie hier: Zum Artikel

video

Folge 2: Riddagshausen Wir setzen die Video-Reihe „Braunschweigische Spaziergänge“ mit einem Ausflug nach Riddagshausen fort. In der zweiten Folge erzählt Eckhard Schimpf, Autor vieler Braunschweig-Bücher, über das be...

video

Neue Video-Reihe rückt die Sehenswürdigkeiten in Braunschweig und Umgebung ins rechte Licht. Folge 1: das Residenzschloss. Den ganzen Artikel finden Sie hier: Zum Artikel

video

Neue Video-Reihe rückt die Sehenswürdigkeiten in Braunschweig und Umgebung ins rechte Licht. Folge 1: das Residenzschloss. Unsere Region wird unterschätzt. Auswärtige wissen mit Braunschweig und Umgebung nicht viel an...

Forum lndustriekultur gründet sich

Aus der Arbeitsgruppe der Braunschweigischen Landschaft wird der eigenständiger Verein Forum lndustriekultur. Zielsetzungen bleiben Pflege, Förderung und Vermittlung der lndustriekultur der Region. Das industrielle Erbe soll zu einer identitätsstiftenden Marke aufgebaut werden.

Mehr als zwei Jahrhunderte lang hat die Industrie die Region Braunschweig maßgeblich geprägt. Die maschinelle Eindosung von Spargel ist nur ein Beispiel für die Innovationen, die im Braunschweigischen geboren wurden. So gab es vor 100 Jahren allein in Braunschweig 50 Konservenfabriken, die ihre Waren weltweit verkauften.

Vor zwei Jahren wurde die AG lndustriekultur von der Braunschweigischen Landschaft gegründet. Seitdem initiierte sie rund 50 Veranstaltungen, darunter Exkursionen, Vorträge und Lesungen. Mit „Industriekultur im Dialog“ entwickelte die AG ein erfolgreiches Format, um die industrielle Kulturlandschaft zu präsentieren.

Die Gründungsveranstaltung vom Forum lndustriekultur findet am 28. September um 18 Uhr im KufA-Haus (Westbahnh0f 13) statt. Anmeldung per Mail unter: forum-industriekultur@e-mail.de