Startseite Autor Beiträge von Katharina Lohse

Katharina Lohse

Naherholung ist in Braunschweig nicht weit. Einige Parks laden zum Spazieren, Sportmachen und Entspannen ein. Hier liegen Braunschweigs Parkanlagen.

Die Jugendbauhütte baut in der Brüdern-Kirche einen mittelalterlichen Holzkran auf. Foto: Bernward Comes

Das Braunschweigische Landesmuseum zeigt in der Mitmach-Ausstellung „Bruneswic anno 1221“ seit kurzem einen zweieinhalb Tonnen schweren Kran.

Die Pianistin Nicole Rudi aus Wolfsburg und die Mezzosopranistin Nora Maria Eckhardt aus Braunschweig geben vor Eckhardts Elternhaus in Kanzlerfeld ein Konzert. Organisiert wurde es vom Verein Kinderklassik in der Reihe „Digitalflügel auf Reisen“. Foto: Katharina Lohse

Der Braunschweiger Verein Kinderklassik ermöglicht jungen Musikern aus der Region auch in Corona-Zeiten Auftritte – und damit Einnahmen. Ja, etwas schwer durchzukommen war es durchaus. Ein Junge wartete unentschlossen...

Sie engagieren sich im studentischen Vereins Enactus (von links): Timon Schulze Buschhoff, Paul Wilms, Deborah Pfaff, Anna-Lena Henke, Malte Roßmann. Foto: Katharina Lohse

Der studentische Verein Enactus engagiert sich sozial. In einem Projekt entstehen Federmäppchen aus Fahrradschläuchen und Reißverschlüssen.

Hans-Herbert Jagla, Vostandsvorsitzender der Bürgerstiftung Braunschweig, und Vorstandsmitglied Andrea Reinhart freuen sich über die Auszeichnung der Stiftenden. Foto: Katharina Lohse

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen ehrt 30.000 in Bürgerstiftungen Engagierte, darunter auch die 600 Stifter aus Braunschweig.

„Alte Bekannte“ am Kaiserdom

Mit ihrer „Bunte Socken“-Tour kommt die A-capella-Band „Alten Belkannte“ am 5. und 6. August nach Königslutter und gibt gleich zwei Konzerte im Rahmen der „Sommernacht am Kaiserdom“. Im Mittelpunkt des aktuellen Tourprogramms stehen die Songs des Ende 2020 erschienen Albums „Bunte Socken“. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen der Region. Veranstalter ist die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz mit den Partnern AWO Psychiatriezentrum Königslutter und der Stadt Königslutter. Die „Alten Bekannten“ sind die Nachfolger der Kultband „Wise Guys“, die sich 2018 um Texter und Komponist Daniel Dickopf formiert hat.

Ihre dritte erfolgreiche CD schaffte es bis auf Platz 14 der deutschen Album-Charts. Die Songs konnten wegen der Corona-Pandemie bislang selten live gespielt werden, umso mehr freut sich die Band auf ihre Auftritte vor der historischen Kulisse des Kaiserdoms. Im Repertoire hat die Band auch Lieder ihrer beiden ersten CDs „Wir sind da!“ (2017) und „Das Leben ist schön“ (2019/Platz 9 in den deutschen Album-Charts). Die „Alten Bekannten“ werden zudem auch Songs aus dem Fundus der früheren „Wise Guys“ performen.

Die Sommernächte am Kaiserdom (jeweils 18-23 Uhr) überzeugen stets mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen Programm auf vier Bühnen im romanischen Dom, im Kreuzganghof, im Refektorium des ehemaligen Klosters sowie im Berggarten. Das musikalische Spektrum reicht von Klassik bis Pop. Neben den „Alten Bekannten“ treten unter anderem Mad Hatter’s Daughter, das Kaiser Quartett, Wildes Holz und viele weitere Mitwirkende auf. Walk Acts bieten kurzweilige Erlebnisse zum Lachen und Staunen. Die Sommernächte stehen unter dem Motto „magisch, musisch und märchenhaft“.