Startseite Tags Beiträge getaggt mit "Braunschweig deine Brücken"

Braunschweig deine Brücken

Die Pockelsbrücke, Südostansicht. Foto: Arnhold

Braunschweigs Brücken, Folge 5: Die Pockelsbrücke stellt seit 1877 die direkte Verbindung zwischen Technischer Universität und Innenstadt her.  Das neue, moderne Hauptgebäude der Technischen Universität war 1877 endl...

Die Rosentalbrücke. Foto: Der Löwe

Braunschweigs Brücken, Folge 4: Die aufwändig gestaltete Rosentalbrücke wurde 1880 von Anwohnern privat finanziert. Die Rosentalbrücke ist für viele Braunschweiger die vielleicht schönste Okerbrücke. Das mag vor allem...

Die Theaterbrücke, Nordansicht. Foto: Der Löwe

Braunschweigs Brücken, Folge 3: Die Theaterbrücke glänzte einst mit vier prächtigen Bronzestatuen. Die Theaterbrücke zählt immer noch zu den schönsten und repräsentativsten Okerbrücken in Braunschweig, auch wenn sie d...

Die Brücke an der Neustadtmühle, Nordwest-Ansicht. Foto: Elmar Arnhold

Braunschweigs Brücken, Folge 2: Die Brücke an der Neustadtmühle besitzt noch Bausubstanz aus dem 16. Jahrhundert. Die Brücke an der Neustadtmühle ist das älteste noch erhaltene Brückenbauwerk Braunschweigs. Sie ist al...

Die Gaußbrücke im Jahr 1905. Foto: Stadt Braunschweig

Braunschweigs Brücken, Folge 1: Die Gaußbrücke zeichnet sich durch ihre Gestaltung in den Formen des Jugendstils aus. Braunschweig ist eine Stadt der Brücken. Der Okerumflutgraben war einst Bestandteil der Befestigung...

Prof. Dr. Jürgen Osterhammel. Foto: Andreas-Greiner-Napp

Der  Abt Jerusalem-Preis 2017 wird an den Konstanzer Historiker Prof. Dr. Jürgen Osterhammel verliehen. Zum vierten Mal vergaben die Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft (BWG), die Evangelisch-lutherische ...

Foto: Haus der Braunschweigischen Stiftungen.

Projekte digital managen

In dem Halbtags-Workshop „Digitalisierung ist mehr als Tools: Neue Arbeitsformen leben“ erläutert Katarina Peranić, Vorstand Stiftung Bürgermut (Berlin), wie modernes Projekt- und Produktmanagement im NGO-Bereich eingesetzt werden kann. Die Veranstaltung findet am 27. Februar von 10 bis 14 Uhr, im Haus der Braunschweigischen Stiftungen am Löwenwall statt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15 Euro pro Person.

Viele große Schlagworte werden im Zusammenhang mit der Digitalisierung benutzt, aber was bedeutet der Wandel in der Arbeitswelt wirklich? Die Möglichkeiten digitaler Hilfsmittel sind genau wie einzelne Team-Rituale jedoch nur Einzelbausteine. Ein komplettes Neudenken der Formen der Zusammenarbeit sind noch eher die Ausnahme. In diesem Workshop werden die gewohnten Denk- und Handlungsmuster bei Arbeitsorganisation, Personalmanagement und Führung auf den Prüfstand gestellt.

Katarina Peranić studierte Politikwissenschaft in Marburg und in Berlin. Seit mehr als zehn Jahren begleitet sie Projekte in Zivilgesellschaft und Politik von der Idee bis zur Umsetzung. Wissens- und Projekttransfer durch digitalen und realen Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung von engagierten Bürgern sind Kernthemen ihrer Arbeit.