Startseite Tags Beiträge getaggt mit "Bernd Wedemeyer"

Bernd Wedemeyer

Mit einem Kranwagen wurde das Braunschweigische Staatswappen abmontiert. Foto: Bernd Wedemeyer

Nach der Rückkehr des Wappens der Grafschaft Lauterberg steht der letzte Akt der seit 2017 laufenden Aufarbeitung der Wappen am Residenzschloss an.

Die Spuren der Verunreinigung sind an den Pferdeköpfen der Quadriga deutlich zu erkennen. Foto: Wedemeyer

Quadriga wird von Verkrustungen durch Krähen- und Taubenkot befreit, die grünen Laufspuren auf der Skulptur werden allerdings bleiben.

Eingang zur Theaterpassage der „Schloss-Arkaden“. Foto: Der Löwe

Neue Kritik an Schloss-Arkaden: Neben gestalterischen Defiziten raubt die ausschließliche Innenorientierung des Einkaufszentrums dem hinteren Umfeld sämtliche Entfaltungsmöglichkeiten.

Am Jubiläumstag war die Braunschweiger Quadriga bei bestem Wetter und klarer Sicht Anziehungspunkt für 1800 Besucher. Foto: Der Löwe

Bauhistoriker und Schloss-Kenner Bernd Wedemeyer: Rietschels  Bronzeskulptur löst offenbar Emotionen und sehr großes Interesse aus. Das Quadriga-Jubiläum am heutigen Sonnabend stieß auf großes Interesse in der Bevölke...

Imposante Erscheinung: Die Pferde der Quadriga auf dem Residenzschloss. Foto: Schlossmuseum

Zum Jubiläum widmet das Schlossmuseum Europas größtem Viergespann vom 6. August bis zum 30. September eine Sonderausstellung mit ihrem verkleinerten Abbild aus Seesen. Nicht nur die Quadriga auf dem Residenzschloss Br...

video

Interview-Reihe zum Wiederaufbau des Residenzschlosses Braunschweig anlässlich des Jubiläums zum 10-jährigen Bestehen, Teil 8 und Schluss: Bernd Wedemeyer. Mit den für die Rekonstruktion des Residenzschlosses Braunsch...

Ministerpräsident Stephan Weil. Foto: Land Niedersachsen

Weil besucht Quartier St. Leonhard

Die erste Station seiner diesjährigen Sommerreise führt Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil am Montag, 28. Juni, zum inklusiven Quartier St. Leonhard nach Braunschweig. Die Sommerreise steht im Rahmen des 75-jährigen Bestehens des Landes Niedersachsen unter dem Motto „Land der Vielfalt“.

Das Quartier St. Leonhard gilt landesweit als soziales und generationsübergreifendes Leuchtturmprojekt. Die Richard Borek Stiftung und die Borek Immobilien haben es mit der Evangelische Stiftung Neuerkerode (ESN) und dem Christlichen Jugenddorfwerk Deutschland e.V. (CJD) realisiert. In dem Quartier sind Tagesklinik, Diakoniestation, stationäres und betreutes Wohnen, Tagesförderung mit Werkstätten für Menschen mit Einschränkungen und Internat sowie internationale Kita untergebracht.

Während seines Besuches wird Stephan Weil Einblicke in die Arbeit von drei Einrichtungen, die zur Unternehmensgruppe ESN gehören, erhalten und sich mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Menschen, die sie betreuen, austauschen.