Startseite Autor Beiträge von Karsten Mentasti

Karsten Mentasti

Ein Plastikschwein als Symbol für ein Vorzeigeprojekt: Bernd Husung (rechts) als Vorsitzender, Christa Dobberphul (Schatzmeisterin) und ihr Mann Manfred gehören dem Vorstand der Schweinekasse an. Foto: Karsten Mentasti

Mit der Schweinekasse wird in Timmerlah ein alte Institution ganz neu interpretiert.

Tobias Henkel (Stiftung SBK, Vierter von links) und Rotkreuz-Präsidiumsmitglied Gabriele Heinen-Kljajic (Bildmitte) haben ihren Imbiss vorm neuen Food-Truck „Kleinen Kaufbar“ in Empfang genommen. Links Heike Blümel, Antje Kämpfe und Reem Alshaer sowie von rechts Estelle Nabou Münzel und Valeria Paim vom DRK. Foto: Karsten Mentasti / DRK

Das Rote Kreuz hat ab sofort als mobiles soziales Projekt seinen Imbisswagen am Start. Er hilft, Kontakte trotz Corona aufrecht zu halten.

Sozialdezernentin Christine Arbogast (Mitte) und Martin Albinus (links), Leiter des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie, zeichneten Ehrenamtliche aus der Kinder- und Jugendarbeit für ihr Engagement aus. Foto: Karsten Mentasti

Die Sozialdezernentin würdigte das Engagement von 27 Braunschweigern stellvertretend für den selbstlosen Einsatz aller Ehrenamtlichen. „Es blendet hier unten ziemlich, Sie stehen im Rampenlicht – so soll es auch sein“,...

An der Ecke Walkürenring/Siegfriedstraße entsteht demnächst ein Forum für kreatives Miteinander. Foto: Karsten Mentasti

Am Donnerstag gibt es eine Kunstaktion – und bald einen neuen Nordstadt-Treffpunkt. Im Braunschweiger Siegfriedviertel tut sich viel.

„Alte Bekannte“ am Kaiserdom

Mit ihrer „Bunte Socken“-Tour kommt die A-capella-Band „Alten Belkannte“ am 5. und 6. August nach Königslutter und gibt gleich zwei Konzerte im Rahmen der „Sommernacht am Kaiserdom“. Im Mittelpunkt des aktuellen Tourprogramms stehen die Songs des Ende 2020 erschienen Albums „Bunte Socken“. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen der Region. Veranstalter ist die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz mit den Partnern AWO Psychiatriezentrum Königslutter und der Stadt Königslutter. Die „Alten Bekannten“ sind die Nachfolger der Kultband „Wise Guys“, die sich 2018 um Texter und Komponist Daniel Dickopf formiert hat.

Ihre dritte erfolgreiche CD schaffte es bis auf Platz 14 der deutschen Album-Charts. Die Songs konnten wegen der Corona-Pandemie bislang selten live gespielt werden, umso mehr freut sich die Band auf ihre Auftritte vor der historischen Kulisse des Kaiserdoms. Im Repertoire hat die Band auch Lieder ihrer beiden ersten CDs „Wir sind da!“ (2017) und „Das Leben ist schön“ (2019/Platz 9 in den deutschen Album-Charts). Die „Alten Bekannten“ werden zudem auch Songs aus dem Fundus der früheren „Wise Guys“ performen.

Die Sommernächte am Kaiserdom (jeweils 18-23 Uhr) überzeugen stets mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen Programm auf vier Bühnen im romanischen Dom, im Kreuzganghof, im Refektorium des ehemaligen Klosters sowie im Berggarten. Das musikalische Spektrum reicht von Klassik bis Pop. Neben den „Alten Bekannten“ treten unter anderem Mad Hatter’s Daughter, das Kaiser Quartett, Wildes Holz und viele weitere Mitwirkende auf. Walk Acts bieten kurzweilige Erlebnisse zum Lachen und Staunen. Die Sommernächte stehen unter dem Motto „magisch, musisch und märchenhaft“.