Startseite Tags Beiträge getaggt mit "Peter Josef Krahe"

Peter Josef Krahe

Nordansicht der Steintorbrücke. Foto: Der Löwe

Braunschweigs Brücken, Folge 13: Ursprünglich lag das Einfallstor des Weichbildes Hagen dort, wo heute das Staatstheater steht.

Die Ostansicht der Petriwehrbrücke. Foto: Der Löwe

Braunschweigs Brücken, Folge 12: Petriwehrbrücke ist die einzige Kombination aus Stauwehr und Brücke im Bereich der Umflutgräben.

Die Südansicht der Hohetorbrücke. Foto: Der Löwe

Teile der Hohetorbrücke stammen tatsächlich noch aus dem Baujahr 1820/21. Damit ist der aktuelle Überweg vom Madamenweg zur Straße Am Hohen Tore und weiter zur Sonnenstraße die älteste noch erhaltene Brücke über den Okerumflutgraben. Zuletzt wurde sie im Jahr 2010 für die Zukunft ertüchtigt.

Braunschweigs Brücken, Folge 6: Die nach Plänen von Meinhard von Gerkhan gebaute Fallerslebertorbrücke wurde 2011 eingeweiht.   Meinhard von Gerkhan zählt zu den bedeutendsten deutschen Architekten. Unter ande...

Die Wendentorbrücke. Foto: Arnhold

Braunschweigs Brücken, Folge 6: Die Wendentorbrücke ist der einzige erhaltene Brückenneubau der Zwischenkriegszeit im Innenstadtbereich. Die Okerbrücken, wie wir sie heute kennen, stammen aus dem Zeitraum der vergange...

Die Brücke an der Neustadtmühle, Nordwest-Ansicht. Foto: Elmar Arnhold

Braunschweigs Brücken, Folge 2: Die Brücke an der Neustadtmühle besitzt noch Bausubstanz aus dem 16. Jahrhundert. Die Brücke an der Neustadtmühle ist das älteste noch erhaltene Brückenbauwerk Braunschweigs. Sie ist al...

Der Portikus im Bürgerpark heute. Foto: meyermedia

Braunschweigs skurrile Ecken und andere Merkwürdigkeiten, Folge 26: Portikus im Bürgerpark. Der Herzogliche Promenaden-Inspektor Kreiß ließ bei der Anlage des Bürgerparks eine Ruine aufbauen, die damals wie heute als ...

Das im neogotischen Stil errichtete „Williams-Castle“ stand in der Nähe des Schlosses Richmond. Foto: Schlossmuseum Braunschweig

Bei der Auktion auf der Marienburg vor zehn Jahren kamen Schätze des Welfenhauses unter den Hammer. Die Welfen-Auktion auf der Marienburg bei Hannover vor gut zehn Jahren dürfte wohl die letzte Möglichkeit gewesen sei...

video

Folge 5: Rundgang über den Wallring. Wir setzen die Video-Reihe „Braunschweigische Spaziergänge“ mit einem Rundgang über den Wallring fort. Vom Gauß-Denkmal am Inselwallpark führt unser Weg vorbei an der Vi...

„The problem of being romantic“ von Julian Behm und Jonas Habrich.

Behm und Habrich in Wolfenbüttel

Mit „The problem of being romantic“ zeigt der Kunstverein Wolfenbüttel vom 12. November bis zum 15. Dezember eine Ausstellung mit Arbeiten von Julian Behm und Jonas Habrich. Julian Behm (Düsseldorf) und Jonas Habrich (Köln) studierten von 2013 bis 2019 Freie Kunst an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig bei Thomas Rentmeister. Neben Ausstellungen, in denen jeder singulär sein Schaffen präsentierte (z.B. in Berlin), zeigten sie gemeinsam ihre Arbeiten im Kunstverein Mönchengladbach, im Konnektor-Forum für Künste in Hannover und in Monschau bei Aachen. Die bildhauerische Abstraktion einzelner architektonischer und bautechnischer Elemente von Jonas Habrich trifft auf tagebuchartige Zeichnungen von Julian Behm.

Fakten

Eröffnung: Sonntag, 12. November (11.30 Uhr) mit einer Einführung von Prof. Dr. Annette Tietenberg, Professorin für Kunstwissenschaft, HBK Braunschweig

Workshop: Samstag, 16. November (11-15 Uhr). Im Workshop werden zusammen mit den Künstlern Ausstellung, Ort und Raum erkundet.

Autorenlesung: Freitag, 6. Dezember (19 Uhr). Aus der Novelle „Auflaufend Wasser“ mit Achim Engstler und Astrid Dehe.

Finissage: Sonntag, 15. Dezember (11.30 Uhr): Finissage mit einem Künstlergespräch zwischen Dr. des. Burkhard Krüger vom Institut für Kunstwissenschaft der HBK Braunschweig und Julian Behm und Jonas Habrich.

Öffnungszeiten: Mittwoch, Donnerstag und Freitag 16 - 18 Uhr, Samstag und Sonntag 11 - 13 Uhr und nach Vereinbarung, Führungen auf Anfrage.

Kontakt: Kunstverein Wolfenbüttel, Reichsstraße 1, 38300 Wolfenbüttel, E-Mail: kontakt@kunstverein-wf.de, Telefon: 0176-70535500.