Startseite Tags Beiträge getaggt mit "Braunschweigische Landschaft"

Braunschweigische Landschaft

Peter Stoppok wird das Marktsingen musikalisch begleiten und leiten. Foto: privat

Das regionale Kooperationsprojekt „Singende Landschaft“ kommt in die Martinikirche nach Braunschweig.

Schloss Vechelde, Kupferstich von Anton August Beck, um 1760. Foto: Braunschweigische Landschaft

Die Erkundung der Kulturlandschaft zwischen Braunschweig und Vechelde wird mit der zweiten Staffel fortgesetzt. Unter dem Titel „…vom Hohen Tor zum Schloss der Madame“ geht die erfolgreiche Veranstaltungsreihe der Bra...

Das Projekt „Singende Landschaft“ will mehr Menschen zum Singen motivieren. Foto: Kontaktstelle Musik Region Braunschweig

Das Projekt „Singende Landschaft“ soll Strukturen für die Chorarbeit verbessern und startet am 9. Februar in Wolfenbüttel mit einem großen Marktplatzsingen für jedermann. Unter dem Motto „Raus aus der Dusche, rein in ...

Junge Kunst (hier Amr und Noran Al-Khwlani) zeigt das KIP Kunst im Peiner Land im Oktober. Foto: BSL

Das Faltblatt „Braunschweigische Kunst Landschaft 2019“ mit allen Ausstellungen und Terminen ist von sofort an erhältlich. Vor mehr als zehn Jahren erschien erstmals der Ausstellungskalender „Braunschweigische Kunst L...

Am „Wochenende der Graphik“ geht es im Allgemeinen Kunstverein Braunschweig um Livepainting und Graffiti. Foto: Allgemeiner Konsumverein>

23 Kunstakteure aus der Region beteiligen sich auf Initiative der Braunschweigischen Landschaft am 10. und 11. November am „Wochenende der Graphik“. Wenn das kein Angebot ist: Irgendwo zuhause schlummert doch noch die...

Allee entlang des Madamenwegs. Foto: Braunschweigische Landschaft

Die Braunschweigische Landschaft lädt zum interdisziplinären Spaziergang im Rahmen der Veranstaltungsreihe „... vom Hohen Tor zum Schloss der Madame“ ein. Braunschweig ist eine Stadt der Parks. Museumspark, Theaterpar...

Shereen Adam trat 2016 bei Jazz im Park auf. Foto: Braunschweigische Landschaft/Sebastian Schollmeyer

Mit Nils Wogram kommt am 24. Juni ein internationaler Star der Szene mit braunschweigischen Wurzeln zu „Jazz im Park“. Zum sechsten Mal lädt die Braunschweigische Landschaft in diesem Sommer zu „Jazz im Park“ ein. Da...

Braunschweigs Oberbürgermeister Ernst Böhme wird von Angehörigen der SS-Hilfspolizei am 25. März 1933 gewaltsam durch die Stadt ins SS-Haftlokal gebracht, dort gefoltert und zum Amtsverzicht gezwungen. Foto: Braunschweigisches Landesmuseum/Screenshot Katalog

Ausstellung und Katalog  beschäftigt sich mit Hitlers Einbürgerung in Braunschweig und facettenreich mit dem, was folgte: von Lager 21 über das Strafgefängnis in Wolfenbüttel, die zerstörte Synagoge in Seesen, den Stichk...

Anna Lamprecht ist die neue Geschäftsstellenleiterin der Braunschweigischen Landschaft. Foto: Braunschweigische Landschaft / Andreas Greiner-Napp

Anna Lamprecht ist die neue Geschäftsstellenleiterin der Braunschweigischen Landschaft. Die Braunschweigische Landschaft will offener werden, sich neuen Formaten, dem ländlichen Raum und vor allem auch jüngeren Zielgr...

Der Spielplan des Künstlerspiels.

Die Braunschweigische Landschaft nimmt in Zusammenarbeit mit Ingo Lehnhof und Julia Taut die abenteuerlichen und beschwerlichen Seiten des Künstlerlebens spielerisch und kindgerecht unter die Lupe. Im weltbekannten „S...

Foto: Blick in die Ausstellung „Im Jahr der Hasen“. Foto: Die Braunschweigische Stiftung

Ausstellungen im Atelier Geyso20

Noch bis zum 18. April ist die Ausstellung „Im Jahr der Hasen“ im Atelier Geyso20 in der Geysostraße 20 in Braunschweig zu sehen. Der Braunschweiger Künstler Denis Stuart Rose zeigt seine Skulpturen in überbordender Fülle. Im Laufe mehrerer Jahre entstand diese Werkgruppe, die nun erstmals präsentiert wird.

Künstler des Ateliers Geyso20 erarbeiteten im Dialog mit Denis Stuart Rose in einem Workshop mittels Gasbeton und Speckstein den „Hasen“, mitunter als hintersinnigen Kommentar zu dem Tier, das in seiner Abstraktion als Spielzeug fester Bestandteil der Populärkultur ist.

Das Atelier Geyso20 der Lebenshilfe Braunschweig gibt Menschen mit Beeinträchtigung die Möglichkeit, künstlerisch zu arbeiten. Dort entsteht Outsider Art  außerhalb gängiger Strömungen. Weitere Ausstellungen folgen in diesem Jahr mit der „Sammlung Demirel“ vom 14. Juni bis 9. August sowie dem Projekt „Berthold Beier“ vom 25. Oktober bis zum 20. Dezember.

Im Rahmen der Ausstellung hält Prof. Dr. Andreas Bee am Donnerstag (11. April) um 19 Uhr in seinem Atelier (Bulmenstraße 36) den Vortrag „Schräge Vögel - über das stimulierende Wechselspiel zwischen Zwangshaltung und Kunstwollen“.

Die Aufmerksamkeit für diese „Kunst jenseits der Kunst“ ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Für die Kultur einer Stadt bedeutet die Präsenz dieser Kunst eine zeitgemäße Bereicherung und speziell für Braunschweig eine Abrundung des vielfältigen Kunstangebotes. Die Galerie Geyso20 der Lebenshilfe Braunschweig plant für das Jahr 2019 drei Ausstellungsprojekte: Den Auftakt macht nun das dialogische Ausstellungsprojekt „Im Jahr des Hasen“ vom 22.02.2019 bis zum 19.04.2019, es folgt die Ausstellung „Sammlung Demirel zu Gast in Geyso20“ vom 14.06.2019 bis zum 09.08.2019 und endet mit dem dritten Ausstellungsprojekt „Berthold Beier“ vom 25.10.2019 bis zum 20.12.2019.