Startseite Tags Beiträge getaggt mit "Naturhistorisches Museum"

Naturhistorisches Museum

Der Löwe im Schaumagazin des Naturhistorischen Museums. Foto: Andreas Greiner-Napp

275 Jahre Technische Universität Carolo-Wilhelmina, Folge 3: Ein neuer Anfang nach der Franzosenzeit.

Die im Braunschweigischen Landesmuseum gelagerten zivilen Uniformen zivilen wurden nach Schimmelbefall aufgearbeitet. Foto: BLSM / Ilona Döring

Richard Borek Stiftung engagierte sich im bundesweiten Bündnis „Kunst auf Lager“ für bedeutende Kleidungsstücke aus dem Herzogtum Braunschweig: zivile Uniformen und Victoria Luises Brautkleid. Die Bilanz fällt nach de...

Der Löwe im Naturhistorischen Museum. Fotos: Der Löwe / Andreas Greiner-Napp

Die neue MuseumsCard für Braunschweig öffnet die Türen zu den sieben größten Museen und Ausstellungshäusern der Stadt und gilt jeweils für zwölf Monate. Braunschweig hat eine besonders bemerkenswerte Museumstradition:...

Szenenfoto mit (von links) Hans Stallmach, Kathrin Reinhardt, Ronald Schober. Foto: Klaus G. Kohn

Das Theater Zeitraum widmet dem von den Nationalsozialisten verfolgten früheren SPD-Abgeordneten im Braunschweigischen Landtag und Leiter des Naturhistorischen Museums eine dokumentarische Aufführung. Der Ort macht di...

Streik wegen schlechter Studienbedingungen 1958. Foto: Screenshot, Stadtarchiv Braunschweig

Der neue Katalog zur Ausstellung „Vom Kleinen Exer zum Haus der Wissenschaft“ schlägt vor allem mit eindrucksvollen Fotos den Bogen von der Kaiserzeit über die Nazi-Diktatur, den Wiederaufbau nach dem Krieg, das Aufbegeh...

video

Die Dr. Scheller Stiftung ermöglicht paläontologische Grabungen des Naturhistorischen Museums Braunschweig nahe Schandelah und entwickelt einen neuen Geopunkt. Der übergeordnete Geopark Harz.Braunschweiger Land.Ostfal...

Blick in das Depot des Braunschweigischen Landesmuseums. Foto: Braunschweigisches Landesmuseum

Es geht der Richard Borek Stiftung um die Lagerbestände in den drei braunschweigischen Museen. Sie sollen restauriert, fachgerecht gelagert und im Idealfall auch wieder für die Öffentlichkeit zugänglich werden. Die Ho...

Der Gepard im neuen Schaumagazin. Foto: Andreas Greiner-Napp

Mit der Eröffnung von Schaumagazin und Entdeckersaal ist der fast dreijährige Umbau des Naturhistorischen Museums abgeschlossen. Das Staatliche Naturhistorische Museum in Braunschweig hat deutlich an Attraktivität ge...

Exponate aus der Schatzkammer von Herzog Carl I. von Braunschweig und Lüneburg. Foto: Naturhistorisches Museum

Von Kugelkopf bis Sumpfschildkröte – Naturhistorisches Museum zeigt im neuen Schauraum Wertvolles aus der herzoglichen Schatzkammer. Herzog Carl I. von Braunschweig und Lüneburg besaß vor rund 250 Jahren einen Schatz ...

Blick in die Wettbewerbsfläche in der Braunschweigischen Landessparkasse. Foto: Die Braunschweigische Stiftung /Andreas Greiner-Napp

Rundgang bei „Jugend forscht“

Die Projekte des Regionalwettbewerbs „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ werden am Freitag, 28. Februar,  von 14 bis 16 Uhr der interessierten Öffentlichkeit in den Räumen der Braunschweigischen Landessparkasse (Dankwardstraße 1, 38100 Braunschweig) vorgestellt. Der Eintritt ist frei. Mehr als 100 Nachwuchswissenschaftler beteiligen sich mit ihren mehr als 60 Ideen, Forschungsarbeiten, Experimente und Versuchsanordnungen an diesem 32. Regionalwettbewerb.

„Jugend forscht“ ist der größte europäische Jugendwettbewerb für Naturwissenschaft und Technik. Die Regionssieger qualifizieren sich für den Landesentscheid. Die Besten werden im Bundesfinale gekürt. Es sind Preise im Wert von mehr als einer Million Euro ausgelobt. Die Prämierung findet vor dem öffentlichen Rundgang statt. Ein Expertenjury wird jedes einzelne Projekt begutachten und bewerten.

Seit 1965 bearbeiten die jeweiligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Probleme ihrer Zeit. 2020 werden sich die Projekte mit Klimawandel, Umweltschutz, Mobilität oder Digitalisierung beschäftigen. Jahr für Jahr gelingen interessante Ansätze. Nicht zuletzt deswegen ist „Jugend forscht“ nicht mehr wegzudenken aus der deutschen Schullandschaft. Der Braunschweiger Regionalwettbewerb wird von der Braunschweigischen Stiftung unterstützt.