Startseite Autor Beiträge von Ernst-Johann Zauner

Ernst-Johann Zauner

Titelblatt des Begleitbandes zur Sonderausstellung Carl I.

Reichlich illustrierte und sehr informative Veröffentlichungen des Schlossmuseums Braunschweig zu den Sonderausstellungen. Das Schlossmuseum Braunschweig hat sich seit seiner Eröffnung im Jahr 2011 einen festen Platz...

Die Startseite der App auf dem iPad. Foto: Herzog Anton Ulrich Museum

Herzog Anton Ulrich-Museum testet Touch-Screen im Tischformat. Um auch die Generation Smart-Phone und Tablet zu erreichen, geht das Herzog Anton Ulrich-Museum (HAU) neue Wege bei der Vermittlung von Kunst. Gemeinsam m...

Verschüttete Soldaten, 1914 -1918, Fotograf unbekannt, privater Leihgeber, Reproduktion: Braunschweigisches Landesmuseum /C. Cordes

Sonderausstellung zum Beginn des 1. Weltkrieges im Landesmuseum. Das Braunschweigische Landesmuseum widmet den Kriegsjahren, die vor 100 Jahren ihren Lauf nahmen, eine Sonderausstellung in seinem Haus am Burgplatz. "1...

Villa lustige Brüder nannten diese Soldaten ihre Unterkunft. Foto: Archiv Ernst-Johann Zauner

In der Heimat spendeten die Bürger Nägel für die Heinrich-Statue. Von den blutigen Schlachtfeldern in Frankreich wurde die 40. Infanterie-Brigade, die aus dem Braunschweiger Infanterieregiment 92, dem Stab der 3. der ...

Ballonstart am Gaswerk in Braunschweig (27.10.1912)

Neues Buch über die Luftsportgeschichte in der Braunschweigischen Region erschienen. Den ganzen Artikel finden Sie hier: Zum Artikel Fotos

Ballonstart am Gaswerk in Braunschweig (27.10.1912)

Neues Buch über die Luftsportgeschichte in der Braunschweigischen Region erschienen. „Luftsport in der Region Braunschweig - von den Anfängen bis 1945", unter diesem Titel hat Prof. a. D. Dr.-Ing Dietrich Hummel sein ...

Ernst August Erbprinz von Hannover Herzog zu Braunschweig und Lüneburg kam zur Ausstellungseröffnung ins Schlossmuseum. Foto: Schlossmuseum/Marek Kruszewski

Sonderausstellung im Schlossmuseum erinnert an das letzte große Fürstenfest vor dem Ersten Weltkrieg. Im Mai 1914 herrschte im Braunschweiger Land Feierstimmung. Am Vorabend des 1. Weltkrieges feierte der Braunschweig...

Herzog Ernst-August von Braunschweig und Herzogin Viktoria-Luise besichtigen mit Heinrich Büssing (rechts) das Braunschweiger Werk, das kriegswichtige Fahrzeuge baute. Büssing-Foto Archiv E.-J. Zauner

Folge 2 der Serie zu den Ereignissen im Braunschweiger Land und den Kriegsschauplätzen von 1914-1918. Während die Soldaten an den Fronten die Schrecken des Krieges erlitten, lief in der Heimat die Kriegsproduktion auf...

Übergabe des 1000. Büssing-Fahrzeuges an die Heeresverwaltung. Foto: Archiv E.-J. Zauner

Serie zu den Ereignissen im Braunschweiger Land und den Kriegsschauplätzen von 1914-1918. Nicht nur in Braunschweig, sondern bundesweit stand im Zentrum des Erinnerungsjahres 1913 die Hochzeit von Prinz Ernst August I...

Landesbischof Prof. Dr. Friedrich Weber erhält viel Anerkennung. Foto: Peter Sierigk

Symposium in der Evangelischen Akademie Abt Jerusalem zum Abschied von Landesbischof Prof. Dr. Friedrich Weber. Anlässlich der Verabschiedung von Landesbischof Prof. Dr. Friedrich Weber hatten die Stiftung Braunschwei...

„Architek-Touren“ rund um das Schloss

Unter dem Titel „Architek-Tour“ bietet das Schlossmuseum drei Architekturführungen zum Braunschweiger Schloss mit dem Schlossexperten und Kunsthistoriker Bernd Wedemeyer an.

Den Auftakt bildet am 15. Juni die Führung zur Quadriga. Bernd Wedemeyer führt aufs Schlossdach und vermittelt Wissenswertes zur Quadriga. Dabei können Interessierte erfahren, warum die Quadriga ihre Farbe gewechselt hat, was das „W“ im Kranz der Brunonia bedeutet oder wie viele Figurengruppen es vorher bereits auf dem Braunschweiger Schloss gegeben hat.

Es folgen am 13. Juli die Führung zu Schloss und Bauschmuck sowie am 10. August die Führung zu den Schlossräumen, ihrer Funktion und Ausstattung.

Die Führungen starten jeweils um 17:30 Uhr im Foyer des Schlossmuseums und kosten pro Veranstaltung 5 Euro zzgl. Quadriga- oder Museumseintritt. Anmeldung unter: schlossmuseum@residenzschloss-braunschweig.de oder 0531/470 4876.