Startseite Tags Beiträge getaggt mit "Haus der Braunschweigischen Stiftungen"

Haus der Braunschweigischen Stiftungen

Das Haus der Braunschweigischen Stiftungen am Löwenwall. Foto: DBS

Workshops im Haus der Braunschweigischen Stiftungen zu aktuellen und grundsätzlichen Themen der Stiftungspraxis.

Hausbesetzung, Teil 1 beim Sommerabend im Haus der Braunschweigischen Stiftungen. Foto: HdBS / Simon Wolter

Entscheidung gefallen: „Braun - Schweig nicht, Rede!“ und „Der Name dieser Person ist Robert.“ sind die Gewinner der ersten Runde.

Neues Projekt „Hausbesetzung“ lädt Menschen aus Braunschweig und der Region ein, ihre Vorstellungen von einer Stadtgesellschaft zu präsentieren. Das Haus der Braunschweigischen Stiftungen will sich „besetzen“ lassen, ...

Friedemann Schnur, neuer geschäftsführender Vorstand der Braunschweigischen Stiftung. Foto: DBS

Friedemann Schnur, neuer geschäftsführender Vorstand der Braunschweigischen Stiftung, zieht im Interview mit „Der Löwe – das Portal für das Braunschweigische“ seine 100-Tage-Bilanz.

Der Ausstellungskalender „Braunschweigische KunstLandschaft“ ist derzeit online einsehbar.

Vor mehr als zehn Jahren erschien der Ausstellungskalender „Braunschweigische KunstLandschaft“ erstmals. Seither gilt er als Kompass für Kunst- und Kulturinteressierte im Braunschweigischen Land.

Beste Adresse für erfolgreiches Netzwerken: das Haus der Braunschweigischen Stiftungen am Löwenwall. Foto: Marek Kruszewski/Braunschweigische Stiftung

Das Haus der Braunschweigischen Stiftungen stellt Teil I. seines Jahresprogramms vor.

Axel Richter wird neuer Vorsitzender des Allgemeinen Beirats der Braunschweigischen Stiftung. Foto: DBS

Stabwechsel in der Braunschweigischen Stiftung: „Ich gehe mit zwei lachenden, strahlenden Augen. Der Generationswechsel wird der Stiftung guttun, und ich habe wieder mehr Zeit für meine anderen Interessen.“

Prof. Dr. Burkhard Küstermann. Foto HdBS

Zu einer Veranstaltung zum Stiftungs- und Steuerrecht mit Prof. Dr. Burkhard Küstermann (Universität Cottbus) am 10. Dezember lädt das Haus der Braunschweigischen Stiftungen Corona-bedingt online ein.

Das Haus der Braunschweigischen Stiftungen am Löwenwall. Foto: DBS

Neues Internet-Projekt gibt Stiftungen die Chance, sich auf einer gemeinsamen Plattform selbst zu präsentieren.

Carsten Zapp. Foto: HdBS

„Nachhaltigkeit in der Vermögensanlage“ ist am Donnerstag, 22. Oktober (17 Uhr), Thema eines Workshops im Haus der Braunschweigischen Stiftungen am Löwenwall. Experte Carsten Zarp, Vorstand der Stiftergemeinschaft der Fö...

Arbeitszimmer von Herzog Wilhelm. Foto: Schlossmuseum/Marek Kruszewski

Freier Eintritt ins Schlossmuseum

Das Schlossmuseum Braunschweig  bietet während des Weihnachtsmarkts vom 24. November bis zum 29. Dezember freien Eintritt. In der aktuellen kleinen Sonderausstellung „Neuzugänge im Schlossmuseum“ sind unter anderem eine Marmorbüste der Caroline von Braunschweig-Wolfenbüttel und der ein Meter hohe silberne Tafelaufsatz, der von Herzog Wilhelm Mitte des 19.Jahrhunderts in Auftrag gegeben wurde, zu sehen.

Zugleich ist das multimediale „Historische Menü“ im Weißen Saal nach dem Abbau der Sonderausstellung „Gesellschaft der Freunde junger Kunst“ wieder in vollem Umfang nutzbar. An zehn Monitorstationen wird die Geschichte des Schlosses und seiner Bewohner aufgearbeitet.

Insbesondere für Kinder und ihre Familien wird am Freitag, 26. November (17.30 Uhr) eine Taschenlampenführung mit dem Museumsdetektiv angeboten. Die Führungsgebühr beträgt 5 Euro pro Person. Am 4. Dezember (15 Uhr) findet eine Familienführung statt. Die Führungsgebühr beträgt 3 Euro pro Person.

Für den Besuch des Schlossmuseums gilt generell die 2G-Regel.

Öffnungszeiten: dienstags, donnerstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr, mittwochs von 13 bis 20 Uhr.