Startseite Autor Beiträge von Susanne Jasper

Susanne Jasper

Viele Fingerzeige gibt es bei „Nostringsattached“. Foto: Thimo Kortmann

No strings attached – Figurentheater-Performance von systemrhizoma bei Fadenschein. Wir leben in einem freien Land, in dem nicht nur die Gedanken frei sind, sondern auch das Mundwerk. Kannst frei herausbrüllen, was di...

Gemeinsame Ausflüge gehören zu den Höhepunkten. Foto: Heidberg AKTIV

Projekt „Stärkung der Elternkompetenzen“ soll Hemmschwellen abbauen. Im Braunschweiger Stadtteil Heidberg leben viele Familien mit Migrationshintergrund. Es sind vor allem Menschen, die familiäre Wurzeln in Polen oder R...

Jugendliche lernen, ihren Umgang mit anderen positiv zu gestalten. Foto: MondoX

Fit für Kontakte und Konflikte – MondoX bietet ein Training sozialer Kompetenzen an. Die eine flippt sofort aus, wenn ihr aus ihrer Sicht jemand dumm kommt. Pöbelt aggressiv rum, schüchtert ihr Gegenüber ein, ist kein...

Für jeden der teilnehmenden Jugendlichen bedeutet „Zuhause“ etwas anderes. Es geht um positive Gefühle und Assoziationen. Foto: Gisela Torres-Hernandez

Jugendliche entdecken „Mein Zuhause“ in einem theaterpädagogischen Projekt. Wie riecht zu Hause? Für ein junges Mädchen, das vor zwei Jahren aus Syrien geflohen und nun in Braunschweig zu Hause ist, hat  Heimat immer...

Internetseite der Klosterkirche Riddagshausen. Screenshot: meyermedia

Digitales Kalendermodul soll Terminkollisionen rund um die Klosterkirche Riddagshausen vereiteln. Davon hätte niemand etwas: Derweil sich in der Klostergärtnerei das Publikum zur Lesung eingefunden hat, findet nebenan...

Die neuen ehrenamtlichen Berater bei Mondo X. Foto: Mondo X

Mondo X ist für junge Menschen ein unkomplizierter Ort der Hilfe. „Junge Menschen beraten junge Menschen“ – mit diesem Konzept hat die Jugendberatung Mondo X 1977 mit der ehrenamtlichen Arbeit begonnen. Es sollte ein ...

Das System Rhizoma. Foto: Timo Kortmann

Am 14. Oktober startet das internationale Figuren-Festival WEITBLICK vom Theater Fadenschein. In Braunschweig – da gibt`s die Rosinen zu sehen! Es ist nicht eins der vielen kleinen Festivals, die landauf landab natürl...

Die Dame am See. Foto: Tobias Teich

Theaterkollektiv Märchenonkel inszeniert Landschaftsspaziergang „Die Dame vom See“. Wie ist das eigentlich, wenn wir eine Einladungskarte zu einem Fest aus dem Briefkasten fischen? Zum 60. von Onkel Peter zum Beispie...

Figurenspieler Nöck Gebhardt-Seele mit Lisa. Foto: Figurentheater Fadenschein

„Der Zauberwald“ – eine Kooperation von Figurentheater Fadenschein und BraunschweigBAROCK. Das ist schon eine ganz schöne dicke Rosine, die Lisa da im Kopf hat: Sie will Geige spielen! Ganz virtuos natürlich. Die Sait...

Die Meisterschüler (v.l.n.r.) Erik Muhammad Pauhrizi, Jie Jie Ng und Jonny Isaak mit Tobias Henkel, Direktor Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz. Foto: HBK/Inga Barnick

SBK-Arbeitsstipendien für drei Meisterschüler der Hochschule für Bildende Künste. Der Kunst sagt man ja oft nach, dass sie brotlos sei. Dass dies nicht nur ein übles Gerücht ist, wissen bildende Künstler wohl am beste...

Das Haus der Braunschweigischen Stiftungen. Foto: Haus der Braunschweigischen Stiftungen

Grundlagen des Stiftungsmanagements

Es ist eine wesentliche Aufgabe der in Stiftungen Handelnden die Ziele der jeweiligen Stiftung im Sinne des Stifterwillens zu verwirklichen. Diese Aufgabe im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen, ist für das Stiftungsmanagement herausfordernd. Hilfestellung soll ein Ganztags Workshop des Hauses der Braunschweigischen Stiftungen am Donnerstag, 20. Mai, von 10 bis 17 Uhr leisten.

Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter www.das-haus-der-braunschweigischen-stiftungen.de erforderlich. Die Veranstaltung wird mit dem Videokonferenztool Zoom realisiert. Die Zugangsdaten werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern per Mail zugestellt.

Die Veranstaltung gibt Einblick in die geltenden stiftungs- und gemeinnützigkeitsrechtlichen Rahmenbedingungen von Stiftungen. Das Online-Seminar bietet die Möglichkeiten, rechtliche und steuerliche Besonderheiten von gemeinnützigen Körperschaften kennenzulernen, aber auch für typische Problemstellungen zu sensibilisieren. Referentinnen sind Jasmin Gharsi-Krag und Stephanie Berger. Beide sind Rechtsanwältinnen im Bereich „Recht, Steuern & Consulting“ im Deutschen Stiftungszentrum.