Startseite Autor Beiträge von Ralph-Herbert Meyer

Ralph-Herbert Meyer

Hildegard Falck. Foto: VfL Wolfsburg

Große Sportpersönlichkeiten, Folge 7: Hildegard Falck lief als erste Frau die 800 Meter unter zwei Minuten.

Blick aus der Luft auf die Ruine der Homburg. Foto: SBK/Sebastian Rustenbach

Aufwendige Standsicherheitsuntersuchungen von historischer Ruine und rekonstruiertem Bergfried haben begonnen.

Der Braunschweiger Basketball war Ausgangspunkt für die erfolgreiche Initiative. Foto: Basketball Löwen Braunschweig / SoulClap Media

Außergewöhnliche Finanzierung für eine außergewöhnliche Arena: Vor 20 Jahren wurde die Volkswagen Halle eröffnet. Seit der Eröffnung der Volkswagen Halle haben etwa fünf Millionen Gäste rund 1.500 Veranstaltungen besu...

WissensWelle und KiWi-Forschertage im Haus der Wissenschaft Braunschweig. Foto: Florian Koch

Die Braunschweigische Stiftung bearbeitete im vergangenen Jahr mehr als 130 Förderanfragen.

video

Video über die Ausstellung „Gesellschaft der Freunde junger Kunst“ im Schlossmuseum Braunschweig.

Ein Raum im Herzoginnenappartement mit einem edlen Wandteppich und einem Backgammon-Spieltisch. Foto: Museum Wolfenbüttel / Florian Kleinschmidt.

Braunschweigische Museen, Folge 10: Schloss Museum und Bürger Museum zeichnen ein schlüssiges Bild der historisch bedeutenden Stadt Wolfenbüttel.

Aufschlagseite des Buchs „Seelen-Schatz“. Foto: SBK/Öznur.

Der vierte Band „Seelen-Schatz“ des Theologen M. Christian Scrivers aus dem Jahr 1682 vervollständigt die Sammlung in St. Marienberg.

Lothar Ulsaß (obere Reihe, zweiter von rechts) führte die Meistermannschaft. Auf dem Foto obere Reihe von links: Präsident Ernst Fricke, Hans-Georg Dulz, Jürgen Moll, Joachim Bäse, Trainer Helmuth Johannsen, Horst Wolter, Peter Kaack, Lothar Ulsaß, Erich Maas, untere Reihe von links: Klaus Gerwien, Walter Schmidt, Gerd Saborowski und Klaus Meyer. Foto: Archiv Ralph-Herbert Meyer.

Große Sportpersönlichkeiten, Folge 5: Lothar Ulsaß kam 1964 von Arminia Hannover und führte Eintracht Braunschweig 1967 zum legendären Titelgewinn.

video

Video über die Reste eine Burganlage des Deutschen Ordens nahe Schöningen.

Mit diesem Brief wurde Irma Dziomba zur Gründung des VfL Wolfsburg eingeladen. Foto: VfL Wolfsburg

Große Sportpersönlichkeiten, Folge 4: Irma Dziomba trieb 1945 die Gründung des Vereins für Leibesübungen Volkswagenwerk als einzige Frau mit voran.

Stadt der Bildenden Kunst

Die Jahresausstellung des BBK Braunschweig ist vom 4. September bis zum 11. Oktober in der städtischen Galerie „halle 267“ (Hamburger Straße 267) während der regulären Öffnungszeiten zu sehen.

Die Vernissage findet am 3. September (20 Uhr) statt. Gezeigt wird eine Werkauswahl von hiesigen Künstlerinnen und Künstlern. Erfahrene Berufskünstler präsentieren ihre Arbeiten neben Studierenden der HBK, die Bandbreite künstlerischer Ausdrucksmittel umfasst sämtliche Medien. Die ausgestellten Kunstwerke belegen die hohe Qualität Braunschweigs als Stadt der Bildenden Kunst.

Neben den 78 Werken von insgesamt 55 regionalen Künstlerinnen und Künstlern sind 369 originale Kunst-Postkarten ausgestellt, die sich die BBK-Mitglieder in Zeiten der physischen Kontaktvermeidung während des Corona-Lockdowns postalisch zukommen ließen. Ein künstlerischer Dialog, der oftmals zynisch die Pandemie-Situation thematisierte oder einfach nur an das menschliche Gegenüber erinnerte.

Die Ausstellung wird durch ein Rahmenprogramm und vielfältige Kunstvermittlungsangebote begleitet. Für Schulklassen und Gruppenbesuche können Sondertermine vereinbart werden.

  • Öffentliche Führungen: 12. September, 19. September, 10. Oktober (jeweils 10 Uhr).
  • Kinderführung: 17. September (16 Uhr).
  • Taschenlampenführung: 10. September, 17. September (jeweils 20.30 Uhr).

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 15-18 Uhr, Sa. und So. 11-17 Uhr

E-Mail: info@bbk-bs.de
Telefon: 0531-346166
Homepage: www.kunsthausbbk.de/